Ein Werkzeug entsprechend der ISO 45001

Die ‚größte Schwachstelle‘ ergibt sich aus der Analyse des Feedbacks. Dabei zeigt sich auch, welche Regeln den größten Einfluss auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter haben. Die Schwachpunkte dieser Regeln wird entsprechend gewichtet.

Wichtig ist es, das ‚Rauchmelden‘ zu einer Alltagskultur zu machen, und zum Bestandteil einer professionellen Verantwortung. Letztenendlich lassen sich auch andere Risikobereiche am Arbeitsplatz nach dem ‚Crowd‘-Prinzip effizient regeln.

Crowdnose als Bestandteil eines Gesundheitsschutzkonzepts nach der neuen europäischen ISO 45001 schlägt die Brücke zwischen der Säule 8 (Betrieb), der Säule 9 (Bewertung) und der Säule 10 (Verbesserung).

Dieser Beitrag wurde unter was tun? veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.